Akute Erkrankungen können gut und nebenwirkungsfrei alternativ behandelt werden.

Je “jünger” die Krankheit ist, desto schneller und wirkungsvoller kann die Naturheilkunde helfen. Magen- und Darmprobleme (Erbrechen/Durchfall) sind ebenso häufig vertreten, wie Erkrankungen der Atemwege und Entzündungen von Ohren und Augen.

Tiermedizin ausschließlich mit Naturheilverfahren und Naturheilmitteln. Schnell, effektiv, belastungsfrei und ohne Nebenwirkungen.

Welche Krankheiten können behandelt werden? Hier klicken!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der moderne Hund erkrankt immer mehr an Zivilisationskrankheiten, genau wie seine Menschen.
Fastfood, synthetische Medikamente und deren drastischen Nebenwirkungen oder den Organismus über Gebühr und dauerhaft strapazierende „schulmedizinische“ Therapien, wie z.B. übermäßige und unnötige Impfungen, chemische Entwurmungen, Insektenschutzmittel (Flöhe/Zecken) usw. führen oft zu weitreichenden Störungen im Stoffwechsel und Immunsystem.
Die Folgen: Allergien, Unverträglichkeiten, Entzündungsprozesse, Arthrosen, Gelenkbeschwerden, Krebs, vermeidbare Alterserkrankungen u.a.
Unsere Antwort darauf: Tiermedizin ausschließlich mit Naturheilverfahren und Naturheilmitteln. Schnell, effektiv, belastungsfrei und ohne Nebenwirkungen.

Mehr dazu finden sie auch unter Therapien.